Erstmals boten theU2s am 17. November im Walzwerk in Dinslaken einen Teil der Immortality-Show von einer B-Stage aus. Ganz wie es sein sollte, standen V. Edge, Adam Smot, Larry B. und Bono Cash nach One und Zooropa plötzlich am anderen Ende des Saales und begannen mit Invisible, das sie erstmals überhaupt live gespielt haben.
Trotz der wegen Krankheit etwas angeschlagenen Stimme von Sänger Bono Cash kam gleich von Beginn an die richtige Stimmung auf. Da war es auch kein Problem, dass aufgrund der Größe der A-Stage ein ungewohnter Abstand zur ersten Reihe gegeben war. Diese Distanz war sehr schnell überbrückt und es gab große Momente in denen das Publikum feststellte, ein wesentlicher Bestandteil der Band zu sein. Großes U2-Kino!

Konzert Review